Direkt zum Inhalt

DeafDidaktik Workshop

DeafDidaktik Workshop

DeafDidaktik steht für ein neues Konzept zur Unterrichtung von tauben und schwerhörigen Schülerinnen und Schülern. In dem geplanten Workshop am Samstag, den 6. November 2021 werden die Grundlagen dieses Konzeptes vermittelt, diese anhand von Methoden, Spielen und Metaphern näher erläutert und der Prozess hin zur Entwicklung einer DeafDidaktik im Schulunterricht vermittelt. Der Workshop richtet sich vornehmlich an pädagogisches Fachpersonal, aber auch alle an dem Konzept Interessierten sind herzlich eingeladen.

Idee

Idee

Mit DeafDidaktik ist eine Unterrichtsmethode in Deutscher Gebärdensprache (DGS) gemeint, die eine Kohärenz zwischen einer visuell ausgerichteten Wissensorganisation tauber und schwerhöriger Schüler_innen und visuellen Unterrichtsmethoden und –materialien herstellt. DeafDidaktik zielt darauf ab, die Ästhetik und Grammatik der visuell-räumlichen Gebärdensprache für den Unterricht fruchtbar zu machen, indem sie die natürlichen Sprachstrukturen der DGS analysiert, verschiedene Gestaltungsprinzipien identifiziert und diese bewusst zur Entwicklung von visuellen (digitalen) Materialien heranzieht.

Das käme nicht nur hörbehinderten Schüler_innen zugute, sondern alle könnten davon profitieren. Bislang konnten verschiedene DeafDidaktik-Prinzipien, die im Unterricht an HK-Schulen Berücksichtigung finden sollten, sowie exemplarisch deafdidaktisches Unterrichtsmaterial erarbeitet werden.

DeafDidaktik

PDF (1,5 MB)

Dr. Klaudia Grote – Bastian Staudt – Horst Sieprath

Bericht

Ergebnisse

Tagungsergebnisse

Vermittlung des DeafDidaktik-Konzeptes anhand von Unterrichtsbeispielen

Samstag, 6. November 2021
Zoomkonferenz
in DGS und Deutsch

Vortrag DeafDidaktik-Prinzipien Dr. Klaudia Grote, Horst Sieprath, Bastian Staudt
Vortrag DeafDidaktik-Unterrichtseinheit Lydia Fenkart, Horst Sieprath, Bastian Staudt
Vortrag DeafDidaktik-Prozesse Dr. Klaudia Grote, Janine Mendoza

Programm Flyer

PDF (300 KB)

Kontakt

Kontakt

Organisationsteam

Team SignGes

Dr. Klaudia Grote
Wissenschaftliche Geschäftsführerin SignGes
k.grote@signges.rwth-aachen.de

Horst Sieprath
Dozent für Gebärdensprache an der RWTH Aachen
h.sieprath@signges.rwth-aachen.de

Bastian Staudt, M.A.
Gebärdensprachpädagoge
b.staudt@signges.rwth-aachen.de

Thomas Gluch
Taubblindenassistent
t.gluch@signges.rwth-aachen.de

Jan Bümmerstede
Diplom-Informatiker
j.buemmerstede@signges.rwth-aachen.de

Hoang Ngyuen
Webentwickler
info@signges.rwth-aachen.de

Christian Schönrank
Grafikdesign
c.schoenrank@signges.rwth-aachen.de

Kristin Fehse
wiss. Mitarbeiterin
k.fehse@signges.rwth-aachen.de

 

Weitere Partner

Prof. Dr. Helen Leuninger
Hochschule Fresenius University of Applied Sciences

Lydia Fenkart, BA
Inklusive Pädagogik und Österreichische Gebärdensprache
Kirchliche Pädagogische Hochschule Wien/Krems
lydia.fenkart@kphvie.ac.at